Carsharing in München

drivenow-muenchenBild: drive-now-content.com / DriveNow

Entsprechend ihrem jungen und innovativen Image erfreut sich das Konzept des Carsharings auch in Bayerns Landeshauptstadt München größter Beliebtheit, was sich in erster Linie anhand der Präsenz zahlreicher Carsharing-Dienstleister manifestieren lässt. Mit derzeit gut 346 Standorten dominieren standortgebundene Carsharing-Anbieter wie CiteeCar, Stattauto und die Bahntocher Flinkster den Carsharing-Markt Münchens. Darüber hinaus haben sich mit DriveNow und car2go zwei große Free-Floating-Anbieter im Stadtgebiet der Isarmetropole etabliert, deren Fahrzeuge im gesamten Geschäftsbereich der Unternehmen frei angemietet und nach Beendigung der Miete wieder abgestellt werden können, sodass vor allem Kurzentschlossenen ein Höchstmaß an Flexibilität zugesichert ist. Mit 410 Fahrzeugen der Marken Mini und BMW stellt der Branchenprimus DriveNow die meisten frei verfügbaren Fahrzeuge Münchens. Aber auch Car2Go weiß mit 300 anmietbaren Smart Fortwo-Modellen zu überzeugen.

Verfügbare Anbieter und Fahrzeugmodelle in München

Anbieter
Carsharing-Variante
Verfügbare Modelle
 
car2goFlexibles
Carsharing
Smart FortwoZum Anbieter
DriveNowFlexibles
Carsharing
Mini, Mini Cabrio, Mini Clubman,
Mini Countryman, Mini Coupé,
BMW 1er, BMW X1,
BMW ActiveE

Zum Anbieter
Hertz 24/7Stationsgebundenes
Carsharing
Ford Fiesta, Opel Astra,
Opel Insignia
Zum Anbieter
CiteeCarStationsgebundenes
Carsharing
Kia RioZum Anbieter
FlinksterStationsgebundenes
Carsharing
Keine AngabeZum Anbieter
GreenwheelsStationsgebundenes
Carsharing
VW Golf, VW up!,
VW Caddy
Zum Anbieter
Stadtteil AutoStationsgebundenes
Carsharing
Opel Corsa, Opel Astra Cabrio,
Opel Tigra Cabrio, Opel Speedster,
Opel Astra, Opel Zafira,
Opel Vivaro, Opel Movano

Zum Anbieter
StattautoStationsgebundenes
Carsharing
Toyota Aygo, Ford Ka, Ford Fiesta,
Toyota Yaris, Ford Focus,
Renault Megane, Fiat Doblo,
Renault Kangoo, Toyota Auris Hybrid,
Opel Vivaro, Ford Transit
(jeweils Transporter und 9-Sitzer)


Zum Anbieter

Aufgrund der Tatsache, dass potenziellen Carsharing-Nutzern in der Hauptstadt des Freistaates 710 frei anmietbare Fahrzeuge und darüber hinaus 346 feste Stationen unterschiedlichster Anbieter mit verschiedensten Fahrzeugklassen zur Verfügung stehen, ist in München größtmögliche Flexibilität im Bereich des Carsharings gewährleistet. Sowohl Nutzer, die nur wenige Kilometer im Innenstadtbereich zurücklegen, als auch solche, die weitere Strecken absolvieren, sind dank der hervorragenden Anbietervielfalt Münchens bestens mit anmietbaren Fahrzeugen versorgt. Dem grünen Image des Carsharings entsprechend setzen vor allem DriveNow und Flinkster in München zukünftig auf Mietwagen mit Elektroantrieb, sodass sich die Emissionen nochmals deutlich verringern, womit die Attraktivität des Angebots weiter steigen dürfte.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>