E-Carsharing: DriveNow setzt auf sportliche Elektrofahrzeuge

drivenow-active-eBild: drive-now-content.com / DriveNow

Die Annahme, dass im Rahmen des Carsharings lediglich kleine Stadtflitzer Verwendung finden, gehört längst der Vergangenheit an. Zahlreiche Carsharing-Anbieter warten mit einer breit gefächerten Fahrzeugpalette auf, die vom angesprochenen Stadtflitzer bis zum geräumigen SUV reicht und Carsharing-Nutzern damit ungeahnte Möglichkeiten eröffnet. Insbesondere der Freefloating-Anbieter DriveNow, der einer Kooperation zwischen dem Autohersteller BMW und dem Autovermieter Sixt entspringt, glänzt durch acht verschiedene Fahrzeugmodelle, die sich im gesamten Geschäftsgebiet des Dienstleisters anmieten lassen und somit ein Höchstmaß an Flexibilität garantieren.
 
 

Carsharing mit annähernd 200 PS

Zu den absoluten Highlights der DriveNow-Flotte zählt zweifelsfrei der BMW 1er ActiveE. Das rein elektrisch angetriebene und rund 170 PS starke Fahrzeug gelangte nie in den freien Handel, wodurch bisher lediglich anhand besonderer Kriterien ausgewählte BMW-Kunden das umweltfreundliche Kraftpaket nutzen konnten. Münchner und Berliner DriveNow-Kunden, denen der Zugang bisher verwehrt blieb, steht es nun offen, den komfortablen Stromer auf den Straßen der beiden Metropolen zu testen. Mit dem Mini Cooper S und Mini Cooper SD verfügt das Unternehmen zudem über zwei Fahrzeugtypen, die sich insbesondere durch ihre sportlichen Fahreigenschaften auszeichnen. Der 184 PS starke Mini Cooper S bringt es gar auf 228 km/h, womit dem sportlichen Fahrvergnügen nichts mehr im Wege steht.

Die Zukunft gehört dem E-Carsharing

Auch für außergewöhnliche Kundenwünsche hat DriveNow das passende Fahrzeug im firmeneigenen Fuhrpark. Dies beweist stellvertretend der mit einem Allradantrieb ausgestattete BMW X1, der beim Carsharing-Dienstleister in der Ausführung xDrive18d mit manuellem Sechsgang-Schaltgetriebe im Angebot ist. Wer schon immer einmal mit einem Cabrio unterwegs sein wollte, dem steht mit dem 122 PS starken Mini Cooper Cabrio ein Fahrzeug zur Verfügung, mit dem der Wocheneinkauf oder der Weg zur Arbeit gleich doppelt Spaß machen. Dem Trend des umweltfreundlichen E-Carsharings folgend, plant DriveNow in naher Zukunft die Aufnahme des komplett elektronisch angetriebenen BMW i3 in den Fuhrpark. Wie es auch bei allen anderen Carsharing-Anbietern der Fall ist, gibt es allerdings keine umfassende Garantie für die Verfügbarkeit eines bestimmten Fahrzeugtyps.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>