Daimler und BMW legen Carsharing-Angebote car2go und DriveNow zusammen

Daimler und BMW haben die Zusammenlegung ihrer Carsharing-Angebote car2go und DriveNow angekündigt. Über eine derartige Zusammenarbeit war schon seit rund einem Jahr spekuliert worden, jetzt will man sie in die Tat umsetzen. Auch Apps werden vereint Die beiden Automobilhersteller wollen durch die Zusammenlegung einen neuen Mobilitätsdienstleister aufbauen, der es auf vier Millionen Kunden und 20.000…

Kooperation: Fahrzeugsuche und Buchung bei car2go jetzt auch mit Amazon Alexa möglich

War die Buchung bei car2go zu Anfang lediglich mit Hilfe eines Computers möglich, dient nun das Smartphone als Schlüssel und Administrations-Terminal zugleich. Im Zuge der Kooperation zwischen car2go und dem E-Commerce-Riesen Amazon erreichen Komfort und digitale Vernetzung nun allerdings ein völlig neues Niveau, denn künftig können car2go-Kunden ihr Auto auch per Zuruf aus dem Badezimmer…

Car2go: Carsharing-Fahrzeugflotte soll mittelfristig komplett aus E-Autos bestehen

Nicht zuletzt durch die Erfolge des US-Unternehmens Tesla sowie die Weiterentwicklungen zahlreicher weiterer Automobilhersteller hat die Entwicklung der Elektromobilität in den letzten Jahren eine neue Dynamik aufgenommen, die auch das Carsharing beeinflusst. Allein die Daimler-Tochter Car2go verfügt mit insgesamt 1.400 Fahrzeugen derzeit über eine der größten elektrischen Flotten der Welt und will diese trotz vieler…

Carsharing für Jedermann: Mercedes-Benz startet Croove in München

2008 gründete Mercedes-Benz den Carsharing-Anbieter car2go, bei dem Kunden stationsunabhängig für kurze Zeit Fahrzeuge mieten können. Nun schickt man sich an, mit Croove eine ähnliche Plattform an den Start zu bringen. Der wesentliche Unterschied: Bei Croove werden auch Privatleute anderen ihr Fahrzeug zur Verfügung stellen dürfen. App bringt Anbieter und Mieter zusammen Croove soll im…

Test in Kopenhagen: DriveNow plant Expansion mit neuem Franchise-Modell

Dass es sich beim Carsharing-Markt um einen sehr dynamischen Markt handelt, bekommen auch mittlerweile viele gestandene Carsharing-Dienstleister zu spüren, denn die Konkurrenz zwischen den Mitbewerbern sowie den privaten Carsharing-Diensten ist größer denn je. Folglich sind die Größen der Branche dazu gezwungen, neue Wege einzuschlagen. So auch der zum BWM-Konzern zählende Anbieter DriveNow, der auf dem…

opel-carunity

CarUnity – Opel startet innovatives Carsharing-Projekt

Nachdem große Automobilhersteller wie BMW und Daimler-Benz bereits seit einiger Zeit auf dem Carsharing-Markt aktiv sind, hat nun auf der deutsche Traditionshersteller Opel die Zeichen der Zeit erkannt. Ab sofort beherbergt die Rüsselsheimer GM-Tochter einen hauseigenen Carsharing-Dienst, der unter dem Namen CarUnity an den Start geht. Im Gegensatz zu anderen Marktteilnehmern setzt das Kultunternehmen dabei…

drivy-news

Fusion beim privaten Carsharing: Drivy übernimmt Autonetzer

Der derzeit boomende Carsharing-Markt expandiert insbesondere in Deutschland mit rasender Geschwindigkeit, um der stetig steigenden Nachfrage nach allgegenwärtiger Mobilität gerecht zu werden. In diesem Kontext steht nun auf dem Sektor des privaten Carsharings eine internationale Fusion zwischen der deutschen Autoteiler-Community Autonetzer und dem Unternehmen Drivy ins Haus, von der in erster Linie die Nutzer profitieren…

car2go-fahrzeuge

car2go eröffnet Standort in Stockholm – Mietvorgang zukünftig ausschließlich per Smartphone-App

Pünktlich zum Jahresende kündigt car2go, der internationale Marktführer im Bereich des flexiblen Carsharings, die Eröffnung seines 30. Firmenstandortes an, der ab Anfang Dezember das flexible Ausleihen von Fahrzeugen in der schwedischen Hauptstadt Stockholm ermöglicht. Am neu geschaffenen Standort sollen laut Firmenangaben zunächst 100 umweltfreundliche Fahrzeuge des Typs Smart fortwo stationiert werden, bevor die Flotte binnen…

drivenow-app1

DriveNow: Überarbeitete App bietet One-Touch Reservierung

Wer schon länger Kunde des Carsharing-Anbieters DriveNow ist, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit schon einmal die hauseigene App auf seinem Smartphone genutzt haben. Den Anforderungen der Zeit entsprechend hat das in München ansässige Unternehmen kürzlich eine überarbeitete Version seiner hauseigenen Smartphone-App veröffentlicht, die nicht nur bereits etablierte Funktionen optimiert, sondern darüber hinaus mit einigen bedeutenden Neuerungen…

DriveNow startet in Wien

DriveNow startet Carsharing-Angebot in Wien

Der Carsharing-Service DriveNow wagt den Sprung ins europäische Ausland. Nachdem das Gemeinschaftsunternehmen von BMW und Sixt bereits angekündigt hatte, vorerst keine weiteren deutschen Städte in das eigene Angebot aufnehmen und sich stattdessen auf das Wachstum im Ausland konzentrieren zu wollen, startet man nun einen Ableger in Wien. In der österreichischen Hauptstadt werden Kunden ab Mitte…